Sonntag, 3. Juli 2016

[Renzension] Lillesang – Das Geheimnis der dunklen Nixe – Nina Blazon


Titel: Lillesang – Das Geheimnis der dunklen Nixe

Autor/in: Nina Blazon

Seitenanzahl: 410 Seiten

Verlag:
cbt Verlag











Inhalt:

„Als Jo und ihre Familie das alte Haus an der dänischen Küste erben, erzählt die kauzige Nachbarin Bente die Geschichte von dem Gongur, der an Land kommt und Menschen ins Meer zieht. Anders als ihre Mutter, die das Wasser meidet, lässt Jo sich von der Alten nicht ins Bockshorn jagen. In der Nacht jedoch wird sie tatsächlich von einer Stimme an den Strand gelockt. Bente kann das schlafwandelnde Mädchen in letzter Minute retten. Was hat es mit dem Nixen-Wesen auf sich? Und warum versteckt Jos Mutter alte Fotos, auf denen Gesichter herausgekratzt sind? Jo ahnt, dass ein uraltes Geheimnis auf ihrer Familie lastet. Sie ahnt nicht, dass Bente den Schlüssel dafür in der Hand hält …“

Meine Meinung:

Ich fand die Geschichte und die Adaption zu Hans Christian Andersens „Die kleine Meerjungfrau“ einfach grandios. Ich, persönlich, liebe Meerjungfrauen sehr und alles was allgemein mit dem Meer zu tun hat. Und ich liebe Märchen-Adaptionen.Aber kommen wir auf das Buch zurück. Ich muss sagen, dass ich es am Anfang etwas langweilig fand, weil sehr viel beschrieben und erklärt wurde, was aber eigentlich für ein Einzelband, normal ist. Erst als Jo und ihre Eltern in Dänemark ankommen, fing es an, spannend zu werden. Und ab da, konnte ich das Buch nicht mehr weg legen. Ich hatte es in wenigen Tagen durch. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir total gut, weil es gut und verständlich geschrieben ist. Und es liest sich schnell.Zu den Charakteren brauche ich nicht mehr viel zu sagen, da einige von Euch das Buch sicher schon kennen. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle sagen, dass Lillesang mein liebster Lieblingscharakter ist, allein schon deshalb, weil sie eine Meerjungfrau/Nixe ist. Ihre Geschichte hat mich sehr berührt. Ich danke Nina Blazon für dieses wundervolle Buch.

Cover:

Ich persönlich mag das Cover sehr und es passt auch sehr gut zum Inhalt. Und es glitzert so schön, wenn man es im Licht hält.

Fazit:

Dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen, für diejenigen, die Geschichten über Meerjungfrauen, oder allgemein Märchen-Adaptionen, lieben.Das Buch hat von mir 5 von 5 Sternen bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen