Donnerstag, 28. September 2017

[Manga Rezension] Sparkly Lion Boy

Titel: Sparkly Lion Boy

Originaltitel: Kirameki no Lion Boy

Mangaka: Yoko Maki

Verlag: Tokyopop

Erschienen: 20 Juli 2017

Preis: 6,95€

Seitenanzahl: 192 Seiten


Hier Kaufen


Klappentext: 

"Miwa ist begeisterter Fan des Shojo-Mangas Twinkle Heart und taucht so tief in die romantische Geschichte ein, dass sie nicht mehr daran glaubt, solch eine Liebe jemals selbst zu erfahren. Das ändert sich jedoch, als sie Kiriatsu kennenlernt, denn dieser sieht dem Charakter Sei-sama aus ihrem Lieblingsmanga zum Verwechseln ähnlich! Miwa kann ihren Augen kaum trauen. Aber sein Äußeres ist nicht das Einzige, das sie so faszinierend an ihm findet ..."

Meine Meinung:

Mir persönlich hat Sparkly Lion Boy sehr gut gefallen. Miwa ist so wunderbar erfrischend und tollpatschig. Sie erinnert mich sogar ein kleines bisschen an Usagi Tsukino aus Sailor Moon, aber nur ein bisschen. Ich finde Miwa's Tollpatschigkeit total süß und ich mag ihre Art. Allerdings finde ich ihre Schwärmerei, für die fiktive Figur Sei-sama, aus ihrem Lieblings-Manga "Twinkle Heart", ein klein wenig übertrieben dargestellt. Aber hey, wer hat denn nicht schon mal so für einen fiktiven Charakter geschwärmt? ;) Miwa's beste Freundin Nika ist das komplette Gegenteil von Miwa, was ganz gut ist, da diese öfters über ihre eigenen Füße stolpert, aufgrund ihrer Träumerei. Kiriatsu lernen wir auch schnell kennen, allerdings erfährt man nicht viel über ihn, da er sehr geheimnisvoll erscheint. Ich bin gespannt, ob wir im nächsten mehr über ihn erfahren werden. Die Beziehung zwischen Miwa und Kiriatsu ist ganz anders, als man zunächst denkt. Ich persönlich, finde nicht, dass sie sich zu schnell entwickelt. Aber es entwickelt sich auf jeden Fall zu etwas schönem! In die Geschichte kommt man sehr gut rein und von Anfang lernt man gleich die Protagonistin kennen. Der Manga kann mit viel Niedlichkeit und Kitsch überzeugen und ich bin schon auf den zweiten Band gespannt. Ein toller Auftakt, einer Shojo-Reihe !


Covergestaltung:


Das Cover ist sehr schlicht gehalten und zu sehen ist nur die Hauptperson des Manags, nämlich Miwa. Der Schriftzug und die Sternchen gefallen mir gut, allerdings hätte ich mir eine pstelligere Farbe gewünscht, damit Miwa etwas mehr heraussticht. Alles in allem gefällt mir das Cover echt gut.



Fazit:

Ein MUSS für Fans von Yoko Maki ! Ich kann ihn euch wirklich nur ans Herz legen. Gebt dem Manga eine Chance. Ich bin mir sicher, dass die nächsten Bände noch besser werden.